Skip to content
Persönliche Ernährungsberatung aus eigener Erfahrung

Gehen Sie den entscheidenden Schritt weiter und lassen Sie sich professionell beraten. Es lohnt sich. Als ärztlich geprüfte ganzheitliche Ernährungsberaterin mit Schwerpunkt Endometriose kann ich Sie aktiv und zielführend unterstützen.

Ich freue mich auf Sie!

Ernährungsberatung bei Endometriose Theresa Trost

Ernährungsberatung für Endometriose Patientinnen

Aus Erfahrung gut - 
Ernährungsberatung für Endometriose Patientinnen

Über das Krankheitsbild Endometriose, an dem jede 10. Frau leidet, wird wenig gesprochen, obwohl es für die Betroffenen meist eine sehr erhebliche Einschränkung der Lebensqualität bedeutet. Bei manchen Frauen ist die Endometriose Monat für Monat mit starken Beschwerden und Schmerzen im Unterleib verbunden, bis hin zum unerfüllten Kinderwunsch und Unfruchtbarkeit. Trotzdem leiden die meisten Frauen im Stillen.

Einer Studie am Endometriosezentrum Wien zufolge besteht ein offensichtlicher Zusammenhang zwischen bestimmten Ernährungsgewohnheiten und dem Risiko an Endometriose zu erkranken. Unter anderem führt die regelmäßige Ernährung mit grünem Gemüse und frischem Obst zu einer signifikanten Reduktion des Endometriose-Risikos, rotes Fleisch hingegen führt zu erhöhtem Risiko.

Auch bei der Behandlung einer bestehenden Endometriose kann die Ernährung eine sehr wichtige Rolle spielen. Es gibt bislang zwar noch keine Therapie mit der Endometriose geheilt werden kann. Unter den verschiedenen Möglichkeiten, die Beschwerden zu lindern und die Lebensqualität zu verbessern bekommt die Ernährungsberatung aber immer mehr Gewicht – dazu bin ich im ständigen Austausch mit Ärzten des Endometriose-Zentrums in Pasing.

Die richtige Ernährung kann zur Schmerzlinderung beitragen

Endometriose kann zwar mit einer Ernährungsumstellung nicht geheilt werden, jedoch kann die richtige Ernährung zur Schmerzlinderung beitragen. Da ich selbst Endometriose-Patientin bin und den Leidensweg bis hin zur Bauchspiegelung selbst gegangen bin, kann ich mich gut in die Sorgen und Schmerzen meiner Klientinnen hineinversetzen. Basierend auf meinen Erfahrungen zeige ich betroffenen Frauen wie sie mit einer individuell angepassten Ernährung schmerzfreier leben und ihre Lebensqualität verbessern können.

WERDEN SIE AKTIV!

Nutzen Sie meine Erfahrung für eine ganzheitliche Ernährungsberatung bei Endometriose und alternative Wege zu einem schmerzfreieren Alltag.

Endometriose ist kein Einzelschicksal

Einfach hinnehmen und mit den Schmerzen leben war für mich nie eine echte Option. Mein Weg mit Endometriose war nicht einfach, aber er hat sich gelohnt, denn ich lebe heute weitestgehend beschwerdefrei. 

Mein erster und wichtigster Appell an Sie heißt deshalb: werden Sie aktiv! Und unabhängig davon, welche weiteren Schritte Sie geplant haben – eine gezielte, professionell geführte Ernährungsanpassung wird sowohl vor wie auch nach einer eventuellen OP empfohlen.

Professionelle Hilfe zur zielführenden Selbsthilfe

Mit meiner Unterstützung setzen Sie sich mit Ihrer Krankheit aktiv auseinander. Sie lernen sich selbst besser kennen, verstehen, was in Ihrem Körper passiert und was gut für Sie ist. Neben der Ernährung* geht es bei meiner ganzheitlichen Beratung auch um Ihr Bewegungskonto und Ihre Reiz-/ Stresssituation, um Geschmackstraining, Veranschaulichung der Prinzipien der Lebensmittelpyramide, um Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen.

Durch diese gesteuerte Selbst- und professionelle Fremdbeobachtung können wir Treiber und Heiler identifizieren, Gewohnheiten korrigieren und Heilpotentiale mobilisieren. Erforderlich dafür ist ein starker Wille – die Umstellung ist nicht einfach, aber definitiv machbar. Und mit der Aussicht auf eine starke Linderung der Beschwerden und Schmerzen, und dass Sie es weitestgehend selbst in der Hand haben, sollte diese Umstellung auch Ihnen gelingen.

*„Bei 80 Prozent der an Endometriose erkrankten Frauen, die in ihrer Ernährung Weizen vermieden haben, verringerten sich Unterleibs- und Bauchschmerzen bzw. blieben ganz aus.“
(Dian Shepperson Mills, Michael Vernon: A Key to Healing through Nutrition)

Ich bin selbst Endometriose
Patientin und lebe weitestgehend beschwerdefrei.

Gewinnen auch Sie Ihre
Lebensqualität wieder zurück.